Föhr - die exklusive Insel!

Zum Pflichtprogramm, während ihres Aufenthaltes in Büsum, sollte unbedingt eine Tagesreise zur einzigen deutschen Hochseeinsel Helgoland gehören.

In Zusammenarbeit mit der Reederei Cassen Eils bieten wir Ihnen Schifffahrten nach Helgoland an. Die MS „Funny Girl“ verfügt über drei klimatisierte Gästesalons (Nichtraucher) auf zwei Decks, ein Panorama Sonnendeck, Bänke, kostenfreie Drehstühle und bis zu 40 kostenpflichtige Liegestühle.

Genießen Sie eine vielseitige Bordgastronomie und pure Erholung an Bord, während der 2,5 stündigen Überfahrt! Diese atemberaubende und besonders für Kinder sehr spannende Überfahrt, ist jedoch nur der Auftakt für einen außergewöhnlichen Aufenthalt.

Helgoland darf hierbei nicht mit den übrigen nordfriesischen Inseln vertauscht werden! Es besticht, bedingt durch seine isolierte Entwicklung, mit einer einzigartigen Kultur, einer besonderen Sprache, dem sogenannten „Hallunder“, und einer einzigartigen Form des Tourismus. Die sogenannte Hauptinsel, gegliedert in das Ober-, Mittel- und Unterland, ist geprägt durch den Tagestourismus. Hier säumen sich die Einkaufsmöglichkeiten, bestehend aus zahlreichen Duty-Free-Shops. Helgoland besitzt, aufgrund seiner spannenden und einmaligen Vergangenheit, gewisse Zollfreiheiten. Aus diesem Grund müssen Touristen auf Waren keine Zollgebühren beziehungsweise Mehrwertsteuer zahlen.

Ein aufwendig gestalteter Geschichtsrundgang, mit einer, beim Fremdenverkehrsamt erhältlichen, dazugehörigen Broschüre, ermöglicht es den Besuchern die Historie Helgolands nachzuvollziehen. Die besondere Lage der Insel ermöglichte es Helgoland als Seeräubernest, Schmugglerplatz oder auch als Umschlagplatz für Walfangprodukte zu fungieren. 1807 besetzte Großbritannien die Insel und erklärte sie als Kolonie des Britischen Empires. Erst gegen Ende des 19 Jh. wechselte sie in den Besitz des deutschen Kaiserreiches und wurde sofort in einen wichtigen Marinehafen umgebaut. Als Schauplatz diverser Seeschlachten während des 1. Und 2. Weltkrieges entschloss man sich die Insel zunehmend in eine Seefestung umzuwandeln. Noch heute bestehende „Zeugen“ dieser Zeit, sind kilometerlange unterirdische Bunkeranlagen, welche während einer professionellen Führung besichtigt werden können. Die exakten Ausmaße sind jedoch unbekannt.

Charakteristisch für Helgoland ist natürlich eine besondere geologische Beschaffenheit mit der gleichzeitig einzigartigen Flora und Fauna, welche auf Helgoland optimale Lebensbedingungen vorfinden. Die roten steilen Klippen ragen majestätisch aus der Nordsee hervor und bieten vielen Seevögeln gute Brutmöglichkeiten. Die „ Lange Anna“ ist dabei wohl der berühmteste Teil der gigantischen Gesteinsformation! Heutzutage werden die Klippen durch den „Preußenwall“ gegen die Erosion und Brandung geschützt.

Kaum vom Tagestourismus geprägt ist die unbewohnte Badeinsel „Düne“. Naturfreunde, Strandurlauber, aber auch Hobbygeologen finden hier optimale Voraussetzungen für tiefe Entspannung in unmittelbarer Nähe zur Natur. So gibt es hier den weltweit einmaligen roten Feuerstein, unendliche Sandstrände und sogar die Möglichkeit, sich mit harmlosen Kegelrobben ein genüssliches Sonnenbad zu genehmigen.

Helgoland darf man sich nicht entgehen lassen. Kommen Sie mit uns!

Fahrkarten können Sie direkt bei uns erwerben.

Fahrpreise

 

Tagesrückfahrkarte

 

Erwachsene

39,90 €

Kinder (4-14 Jahre)

23,00 €

Familienkarte
(max. 2 Erwachsene und. 3 Kinder 4-14 Jahre)

99,00 €

Schwergeschädigte ab 70%

34,00 €

Hunde

18,00 €

 

 

Saisonkarte
(1x hin, 1x zurück - 2 Monate gültig)

 

Erwachsene

49,00 €

Kinder

25,00 €

 

 

Gruppen ab 20 Personen

 

Erwachsene

30,50 €

Jugendliche (15-17 Jahre)

29,00 €

Kinder (4-14 Jahre)

23,00 €

 

 

Einfache Fahrt

 

Erwachsene

31,00 €

Kinder (4-15 Jahre)

16,00 €

Die MS "Funny Girl" fährt vom 1. Mai bis zum 9. Oktober ab 9.30 Uhr.

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Zurück